Gemeinsam gegen den Krebs

Wie gewinnbringend eine gute Zusammenarbeit zwischen Forschung und Praxis sein kann, beweisen das IFZ und das Universitätsklinikum Essen. Sie erlaubt den Wissenschaftlern, in einem frühen Entwicklungsstadium neuer Verfahren mit klinisch tätigen Ärzten zu kooperieren. Außerdem kann das IFZ durch die Anbindung an die Klinik auf einen breiten Patientenstamm zugreifen.

Darüber hinaus steht das IFZ in regem Austausch mit weiteren nationalen und internationalen Instituten der Spitzenforschung. Beispiele hierfür sind  das Helmholtz Zentrum in München, die Charité in Berlin, das OncoRay Zentrum in Dresden und das Israel Institute of Technology. 

So können Sie helfen

Unterstützen Sie die DeSEK dabei, den Krebs zu besiegen!
Mit Ihrem Beitrag – ob groß oder klein – können Sie eine Zukunft mitgestalten, in der Krebspatientinnen und -patienten neue Hoffnung schöpfen können.

    Sie haben Fragen?

    Wir helfen Ihnen gerne weiter.

    Tel.: 0201-723-84899
    E-Mail: info@desek.de

    Spende


    Ich unterstütze die Arbeit der DeSEK - Deutsche Stiftung zur Erforschung von Krebskrankheiten mit meiner Zuwendung. Bei einer dauerhaften Unterstützung erhalten Sie zu Jahresbeginn eine Jahreszuwendungsbescheinigung. Ihre Spende ist steuerlich abzugsfähig.

    Ihre Daten werden verschlüsselt via einer SSL-Verbindung übermittelt, ausschließlich von der DeSEK genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

    Kontaktdaten








    Zahlung



    einzugpaypal

    Hinweis: Die Einzugsermächtigung kann jederzeit ohne Angaben von Gründen schriftlich
    widerrufen werden.